Tanzforum
background

Shorinji Kempo

Das Shorinji Kempo ist eine japanische Kunst der Selbstverteidigung, die grossen Wert auf Gesundheit und eine positive Lebenseinstellung legt.

Der Gründer des Shorinji Kempo, Doshin So, hat aus seiner lebenslangen Begegnung mit chinesischen und japanischen Kampfkünsten ein System entwickelt, das er Shorinji Kempo, den Faustweg des Shaolin Tempel, nannte. Er vereinigt die verschiedenen Kampfkunsttechniken und die Lehren von Buddha und Bodhidharma, die er in China studiert hatte, zu einem einzigen System.

Das Training besteht aus Goho (harte) und Juho (weiche) Techniken. Goho beinhaltet hauptsächlich Ausweichbewegungen, Abwehrtechniken, Faust- und Fussschläge, während Juho Befreiungen, Würfe, Hebel und Festhaltetechniken sind. Goho und Juho kombiniert ergeben eine effiziente Selbstverteidigungskunst.

1946 gründete Doshin So das Shorinji Kempo. 1974 entstand die World Shorinji Kempo Organization (WSKO). Zurzeit hat die WSKO etwa 2 Mio. Mitglieder in über 30 Ländern.